Tickets online bestellen
Stadtbus Dormagen Logo

VRR und Niederrhein wachsen tariflich zusammen

Datum: 01.01. - 31.05.2012

Sehr geehrte Fahrgäste,

zum 1. Januar 2012 verschmelzen der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und die Verkehrsgemeinschaft Niederrhein (VGN) zu einem Tarifraum. Die Gültigkeitsbereiche A, B und C bleiben im VRR unberührt erhalten. Für den Geltungsbereich D gibt es einen Bereich D-Süd und einen D-Nord. Im alten VRR-Tarifraum sind die Tarifgebiete für den Bereich D-Süd erweitert worden mit den Übergangstarifbereichen Schermbeck/Hünxe, Dinslaken/Voerde, Rheinberg, Kamp-Lintfort, Neukirchen-Vluyn/Rheurdt, Kerken/Wachtendonk und Straelen. Im alten VGN-Tarifraum plus dem Bereich des Übergangstarifes gilt die Preisstufe D-Nord. Die neue Preisstufe E sorgt bei einer Vielzahl von Relationen, für die bislang unterschiedliche Konditionen im NRW-Tarif galten, für einen einheitlichen Preis.

Die bisherige verbundweite Gültigkeit in allen Preisstufen abends und an Wochenenden beim Ticket2000 sowie beim YoungTicketPLUS ist neu definiert. Sie gilt entweder für die Region D-Nord oder die Region D-Süd.
Auch das BärenTicket kann künftig für die Region D-Nord oder D-Süd gewählt werden. Neben dieser regionsbezogenen Variante wird das Ticket für Senioren auch für den kompletten Verbundraum mit der neuen Preisstufe E angeboten.

Abonnements mit der bisherigen verbundweiten Gültigkeit der Preisstufe D (VRR) gelten für die Region D-Süd. Kunden, die eine Erweiterung auf Preisstufe E oder den Wechsel zur Preisstufe D-Nord wünschen, können dies noch bis zum 31.12.2011 schriftlich beantragen.

Ihr StadtBus Dormagen

DOWNLOAD Infobroschüre
Preisstufen D-Süd und D-Nord
Preisstufenbroschüre D

zurück zum Meldungs-Archiv

Impressum | Kontakt | Sitemap     Externe Informationen: VRR | VRS