Tickets online bestellen
Stadtbus Dormagen Logo

Dormagener Schützenfest

Datum: 18.06. - 30.06.2010

Dormagen. Die bequemste Möglichkeit, zu den Veranstaltungen des Dormagener Schützenfestes in die City und wieder zurück zu gelangen, bietet der StadtBus. Damit Schützen und Gäste im Festzelt ausgiebig feiern können, ohne sich Gedanken über die Frage machen zu müssen , wie sie in der Nacht sicher nach Hause kommen, hat die StadtBus Dormagen GmbH die Taktzeiten wieder verlängert. Der NachtExpress fährt in den Nächten vom Sonntag/Montag, 27./28. Juni 2010 und Dienstag/Mittwoch, 29./30. Juni 2010 wie in den Nächten Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag länger. Die letzte Möglichkeit, mit dem StadtBus heimzufahren, besteht ab der Haltestelle „Kölner Str.“ um 02.16 Uhr in Richtung Dormagen Bf. – Hackenbroich – Delhoven – Straberg – Nievenheim und ab der zusätzlichen Haltestelle „Schützenplatz Dormagen“ um 02.26 Uhr in Richtung Zons – Stürzelberg – Delrath.

Die Abfahrtszeiten der beiden NachtExpresslinien (NE) an den Festtagen ab den genannten Haltestellen im einzeln:
NE2 in Richtung Dormagen Bahnhof (von dort weiter als NE1 in Richtung Hackenbroich – Delhoven – Straberg – Nievenheim) 21.04, 22.04, 23.04, 00.04 Uhr und zusätzlich Fr/Sa, Sa/So, So/Mo und Di/Mi 01.04 und 02.16 Uhr. NE2 in Richtung Zons – Stürzelberg – Delrath – Bahnhof Nievenheim 21.13, 22.13, 23.13., 00.13 Uhr und zusätzlich Fr/Sa, Sa/So, So/Mo und Di/Mi 01.26 und 02.26 Uhr.

Während des Schützenfestes wird gegenüber der Polizeiwache vor dem DormaCenter eine zusätzliche Haltestelle „Dormagen Schützenplatz“ für den NachtExpress NE2 in Richtung Zons eingerichtet. In Richtung Dormagen Bf. halten die Busse an der neuen Haltestelle „Kölner Str.“ zwischen der Polizeiwache und der Krefelder Strasse. Hier halten auch die Linien 886 und WE2 nach bzw. von Rheinfeld, die zwischen Mittwoch, 23. Juni und Dienstag, 29. Juni wegen des Schützenfestes mit Auf- und Abbau der Kirmes und der Umzüge über die B9 und die Rheinfelder Strasse umgeleitet werden müssen. Die Haltestellen „Dormagen, Schützenplatz“, „Kamillenstrasse“ und „Regenbogenschule“ können während dieser Zeit nicht angefahren werden.

Übrigens: Vier-Fahrten-Tickets, die im StadtBus – KundenCenter am Marktplatz, am dort befindlichen Automaten und in den Verkaufsstellen in den Stadtteilen erhältlich sind, bieten preisgünstigere Alternativen zu den Einzelfahrscheinen. Mit einem Vier-Fahrten-Ticket kostet die einzelne Fahrt nur 2,00 Euro. Der Preis für einen Einzelfahrschein im Bus hingegen beträgt 2,30 Euro.

zurück zum Meldungs-Archiv

Impressum | Kontakt | Sitemap     Externe Informationen: VRR | VRS