Tickets online bestellen
Stadtbus Dormagen Logo

StadtBus Dormagen mit BVR auf Überholspur

Datum: 04.08. - 30.09.2005

StadtBus Dormagen mit BVR auf Überholspur
Kooperation um weitere acht Jahre verlängert

Dormagen (04.08.2005). Seit 1997 schreibt der StadtBus Dormagen Erfolgsgeschichte im Nahverkehr, denn in diesem Jahr startete ein innovatives Stadtbus-System in der rheinischen Mittelstadt. Dass sich diese Bilanz auch in den nächsten acht Jahren positiv entwickelt, dazu legten am heutigen Tag Vertreter der beteiligten Partner den Grundstein.

Im Beisein vom Bürgermeister Heinz Hilgers sowie des Vorsitzenden des städtischen Ausschusses der Verkehrsgesellschaft Dormagen mbH, Wiljo Wimmer und dessen Stellvertreter, Bernhard Schmitt, unterzeichneten die Geschäftsführer der Verkehrsgesellschaft Dormagen mbH, Ulrich Pfister, und der BVR Busverkehr Rheinland GmbH, Andree Bach, eine ergänzende Rahmenvereinbarung, in der auf Basis der seit 1997 bestehenden Verträge die weitere Zusammenarbeit festgeschrieben wird.
Ausschlag gebend für die Vertragsverlängerung waren die gute Zusammenarbeit zwischen BVR und StadtBus-Gesellschaft und die bestehenden Verknüpfungen des StadtBus-Netzes mit den Regionallinien der BVR in Dormagen. Damit zusammen hängen wirtschaftliche Erwägungen, die im städtischen Ausschuss der Verkehrsgesellschaft Dormagen mbH im Juni zu dem Entschluss führten, auch die zweite Periode der Liniengenehmigungen bis zum 31. Mai 2013 mit der BVR zusammen zu arbeiten. Die Genehmigung der StadtBus-Linien hat seit dem 1. Juni1997 die StadtBus Dormagen GmbH inne. Sie werden von der Bezirksregierung für jeweils maximal 8 Jahre vergeben und mussten in 2005 neu beantragt werden.

Der heutige Vertragsschluss setzt einen Schlusspunkt unter die intensiven Verhandlungen, die zwischen den Partnern im Vorfeld statt fanden. So wurde vereinbart, dass die BVR weiterhin eine betriebliche Einsatzstelle in Dormagen-Delrath vorhält, in der die 13 StadtBusse gereinigt und kleinere Wartungsarbeiten vorgenommen werden. Am Standort Delrath ist auch die Betriebsleitung des StadtBusses angesiedelt.

Der Vertrag sieht auch eine Reihe von Qualitätsverbesserungen für den Kunden vor. So wird z. B. vereinbart, dass das Fahrzeugalter 10 Jahre nicht überschreiten darf. Für den Kunden bedeutet dies, dass in den nächsten zwei Jahren sämtliche Fahrzeuge durch komfortablere 12-Meter-Busse ersetzt werden. Dadurch wird auch eine Erweiterung der Kapazität erreicht, die den steigenden Fahrgastzahlen Rechnung trägt.

Die StadtBusse werden auch zukünftig mit den Regionalbus-Linien und Schienenstrecken verknüpft und sorgen so für Mobilität in der 64.000-Einwohner-Stadt. NachtExpress, WochenendExpress und Anruf-Linien-Taxi runden das Angebot ab. Kundenanfragen beantwortet in gewohnter Qualität das KundenCenter am Marktplatz, im Internet ist der StadtBus Dormagen mit seiner Homepage www.stadtbus-dormagen.de präsent.

Den StadtBus Dormagen nutzen derzeit jährlich rund 5 Millionen Fahrgäste, angefangen hat es 1997 mit 800.000 Fahrgästen, die die sechs Stadtlinien in Anspruch nahmen. Auf dem 205 km langen Liniennetz werden jährlich 1,5 Millionen km erbracht. Das Defizit konnte von 3,04 Mio. € in 1997 auf voraussichtlich 1,7 Mio. € nahezu halbiert werden.

zurück zum Meldungs-Archiv

Impressum | Kontakt | Sitemap     Externe Informationen: VRR | VRS